Klasse 1b

NEWSNEUIGKEITENINFORMATIONEN

FROHES NEUES JAHR 2018

Lie­be Eltern,

ich wün­sche Ihnen ein fro­hes und geseg­ne­tes neu­es Jahr. Wir star­ten gemein­sam ins zwei­te Schul­halb­jahr.

Am Diens­tag den 23.01.18 fin­den die frei­wil­li­gen LES statt. Ich freue mich schon sehr, Sie dann begrü­ßen zu dür­fen.

INFO in eige­ner Sache: Mein Kli­nik­auf­ent­halt fin­det ab den 31.1.2018 bis ca. 23.2.18 statt.  — In die­ser Zeit wird mich Frau Krä­mer ver­tre­ten.

Ich hof­fe, danach wie­der gesund und gestärkt für Ihre Kin­der da sein zu kön­nen.

Dan­ken möch­te ich Ihnen auch für die lie­ben Zusprü­che und net­ten Ges­ten.  Das freut mich sehr und ich weiß die­ses zu schät­zen.

Lie­be Grü­ße

Simo­ne Schick


Lie­be Eltern,

ich möch­te Ihnen an die­ser Stel­le nicht nur ein fro­hes und geseg­ne­tes Weih­nachts­fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018 wün­schen, son­dern mich auch für die tol­le Zusam­men­ar­beit mit Ihnen bedan­ken.

Beson­ders sei hier die Arbeit der Klas­sen­el­tern­spre­che­rin Frau Mohr her­vor­zu­he­ben.  VIELEN DANK!

Aber auch den Eltern, die mich bei mei­ner Arbeit mit den Kin­dern immer SEHR unter­stüt­zen, sei sehr gedankt. Ich weiß das zu schät­zen und hof­fe, das mir und Frau May die Unter­stüt­zung für die nächs­ten 3,5 Jah­re so erhal­ten bleibt.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und Ihre Kin­der haben schon viel gelernt. Fast alle Schüler/innen kön­nen nun schon lesen und laut­ge­treue Wör­ter eigen­stän­dig schrei­ben. Zu Beginn des Jah­res (23.01.18)  möch­te ich allen Eltern die Mög­lich­keit geben, sich über den Leis­tungs­stand Ihrer Kin­der zu infor­mie­ren. Dazu erfolgt nach den Feri­en eine schrift­li­che Ein­la­dung.

Nun bleibt mir nur noch zu sagen, dass ich Ihnen besinn­li­che Feri­en wün­sche und, dass wir uns im neu­en Jahr erholt und fit wie­der­se­hen.

Ich freue mich SEHR auf die wei­te­re Zusam­men­ar­beit.

Ihre Simo­ne Schick

(Der ange­spro­che­ne Kli­nik­auf­ent­halt  mei­ner­seits wur­de ter­min­lich ver­scho­ben, daher weiß ich noch nicht genau, wann und wie lan­ge ich genau weg sein wer­de. Die Ver­tre­tung wird wahr­schein­lich Frau Krä­mer über­neh­men. Sie wird mei­nen Plan wei­ter­füh­ren, sodass die Kin­der nicht so sehr aus ihrem gewohn­ten Ablauf geris­sen wer­den.  Frau Krä­mer steht mit mir in Kon­takt und gibt ihr Bes­tes.)


 LATERNEN BASTELN IN DER 1B

Am Frei­tag den 20.10.17 und den Frei­tag dar­auf bas­tel­ten die Kin­der der Klas­se 1b ihre Mar­tins­la­ter­nen.

Nach­dem die Kin­der viel über den hei­li­gen Mar­tin erfah­ren hat­ten, wuss­ten sie nun auch, was die Later­nen zu bedeu­ten haben. Mar­tin wur­de näm­lich von Gän­sen in einem Gän­se­stall ver­ra­ten und muss­te nun Bischof von Tours wer­den.

Hier nun die TOLLEN Ergeb­nis­se:

                                      

Vie­len Dank auch an die Eltern, die unse­re Kin­der beim Bas­teln unter­stützt haben. (Frau Mohr, Frau Kris­na, Frau Alt­mann und Frau Alt­mann)

 


Gemü­se- und Obst­fest der Klas­se 1b

Am Mor­gen des 27.09.2017 hieß es nicht, wie jeden Mor­gen, Deutsch… Mathe… Sach­un­ter­richt… Eng­lisch… Ethik…

Nein, heu­te stand für die Klas­se 1b das Gemü­se- und Obst­fest auf dem Stun­den­plan.

Alle Schü­ler kamen gut vor­be­rei­tet durch den fächer­über­grei­fen­den Unter­richt, mit voll­ge­pack­ten Taschen in die Schul­kü­che.

Zur Vor­be­rei­tung haben sie im Sach­un­ter­richt die Gemü­se- und Obst­sor­ten ken­nen­ge­lernt und gelernt die­se zu unter­schei­den. In Eng­lisch folg­ten die eng­li­schen Begrif­fe, in Ethik lern­ten die Kin­der die Rau­pe Nim­mer­satt ken­nen und sie in Kunst zu gestal­ten. In Mathe­ma­tik zähl­ten sie die gan­zen Lebens­mit­tel, die die gefrä­ßi­ge Rau­pe zu sich genom­men hat­te, bevor aus dem Kokon ein wun­der­schö­ner Schmet­ter­ling schlüpf­te…

Nun ging es aber ans  Kochen:

Alle Kin­der wuschen sich die Hän­de und danach das Gemü­se und ab, ging es ans Schnib­beln. Man­che Kin­der durf­ten sich als rich­ti­ge Köche ver­su­chen und die Sup­pe rüh­ren. In der Zeit, wo die Sup­pe vor sich her köchel­te wur­de das Obst in klei­ne Stü­cke geteilt und zu einem lecke­ren Obst­sa­lat ver­mischt.

Dann konn­ten die Kin­der end­lich ihre selbst­ge­koch­te Gemü­se­sup­pe pro­bie­ren.

 

 

 

 

Fast allen Schü­lern schmeck­te sie auch sehr gut, eini­ge waren eher skep­tisch, pro­bier­ten dann aber auch etwas Sup­pe.

Der Nach­tisch schmeck­te allen sehr gut.

 

 

 

 

Es blieb sogar noch so viel Sup­pe und Obst­sa­lat übrig, dass eine wei­te­re Klas­se in den Genuss kam.

Das war ein erleb­nis­rei­cher Tag für die jun­gen Köche und in den nächs­ten Tagen, wird pas­send zum Ern­te­dank­fest dann noch ein Korb gebas­telt, der mit den jetzt bekann­ten Obst- und Gemü­se­sor­ten bestückt und an Nach­barn oder Oma und Opa ver­schenkt wer­den kann.


Lie­be Eltern,

ich möch­te mich noch­mals bedan­ken, dass so vie­le zum ers­ten Eltern­abend im Schul­jahr erschie­nen sind. Es ist sehr wich­tig für mich, dass Sie immer aus­rei­chend infor­miert sind und Ihre Kin­der somit gut unter­stüt­zen kön­nen.

Am Mitt­woch den 27.09.2017 wer­de ich mit den Kin­dern eine Gemü­se­sup­pe kochen. Wir wer­den im Vor­feld das The­ma Obst und Gemü­se fächer­über­grei­fend behan­deln (Ethik/Reli: Buch „Rau­pe Nim­mer­satt” — und damit Über­gang zum Ern­te­dank­fest mit Korb­bas­teln, BTW: Rau­pen- und Schmet­ter­lings­bild, SU: Obst und Gemü­se­sor­ten und was man damit her­stel­len kann, Musik: „Hejo, spann den Wagen an” -

Link dazu:

In Sach­un­ter­richt habe sich die Kin­der neben der Gemü­se­sup­pe nun auch noch gewünscht zum Nach­tisch einen Obst­sa­lat zuzu­be­rei­ten. Was wir nun auch machen wer­den.

Am 27.9 geben Sie Ihren Kin­der also fol­gen­des mit:

  • Schür­ze
  • Küchen­tuch
  • Küchenmesser/Schälmesser/ Spar­schä­ler
  • Brettchen/Suppenteller/Müslischüsselchen
  • 2x Gemü­se — gewa­schen und wenn mög­lich so zer­legt, dass die Kin­der nur noch wür­feln müs­sen 😉 (Zwie­bel, Sel­le­rie, Karot­ten, Kar­tof­feln, Wir­sing, …) — all das, was in eine Gemü­se­sup­pe so rein­kommt)
  • 2x Obst  — gewa­schen und wenn mög­lich so zer­legt, dass die Kin­der nur noch wür­feln müs­sen (Apfel, Bir­ne, Man­da­ri­ne, Bana­ne, Trau­ben…)

Vie­len Dank für Ihre Mit­ar­beit… und auf ein gutes Gelin­gen der Sup­pe und des Obst­sa­la­tes.

Ihre Simo­ne Schick

HERZLICH WILLKOMMEN 1b

Lie­be Eltern,

zu Beginn der Schul­zeit Ihrer Kin­der möch­te ich Sie an der GS-Ulmen „Herz­lich Will­kom­men” hei­ßen!

Auf dem ers­ten Eltern­abend  vor den Feri­en konn­ten mich eini­ge von Ihnen schon ken­nen­ler­nen. Ich hof­fe, die Ein­schu­lung wird Ihren Kin­dern noch lan­ge im Gedächt­nis blei­ben und es wird ein schö­ner Tag für Sie und Ihre Spröss­lin­ge wer­den.

Ich wer­de Ihre Kin­der am Tag der Ein­schu­lung um 11 Uhr am Klas­sen­raum begrü­ßen. Bit­te geben Sie den Kin­dern die Schul­tü­te mit, da wir die­se in der „ers­ten Unter­richts­stun­de” abma­len wer­den.

Wer möch­te, kann am Mon­tag, den 14.08.17, von 8–10 Uhr in den zukünf­ti­gen Klas­sen­raum kom­men und mit Ihren Kin­dern die Fächer schon mal ein­räu­men. Ich wer­de dann in der Schu­le sein.

Auf der Inter­net­sei­te der Grund­schu­le kön­nen Sie sich stän­dig über Neue­run­gen und Ter­mi­ne erkun­di­gen. Ich wer­de Sie dann hier auf der Sei­te „Klas­se 1b” dar­über infor­mie­ren, wenn es etwas Wich­ti­ges nur für unse­re Klas­se gibt!

Falls Sie Anre­gun­gen oder Fra­gen haben, errei­chen Sie mich wochen­tags bis 19:00 Uhr unter der Tele­fon­num­mer: 02653 / 913 7176. Das ist mei­ne Büro­num­mer. Spre­chen Sie ruhig auf das Band des Anruf­be­ant­wor­ters, falls ich ein­mal nicht sofort erreich­bar bin! Ich rufe Sie dann zurück. Zusätz­lich bin ich auch unter fol­gen­der E-Mail-Adres­se erreich­bar: schick @ burg — grund­schu­le . de

Natür­lich kön­nen Sie auch per­sön­lich mit mir spre­chen, wenn es etwas Wich­ti­ges zu bespre­chen gibt.

Nun bleibt mir eigent­lich nur noch zu sagen, dass ich mich auf eine gute Zusam­men­ar­beit mit Ihnen freue.

Lie­be Grü­ße Ihre

Simo­ne Schick


Hier noch­mal die aktu­el­le Schul­buch­lis­te und die Mate­ri­al­lis­te:

Schul­buch­lis­te

Klas­se 1b –  2017/ 2018

  1. Debbrecht / Wachen­dorf: (5,90 €) ISBN: 978–3-939965–39-8 (Jan­dorf Vlg.)
    Druck­schrift: Das Selbst­lern­heft 1. Schul­jahr – Druck­schrift­lehr­gang
  2. Debbrecht / Wachen­dorf: (5,90 €) ISBN: 978–3-939965–12-1 (Jan­dorf Vlg.)
    Schreib­schrift: Das Selbst­lern­heft 1. Schul­jahr — Schreib­schrift­lehr­gang
  3. Debbrecht / Wachen­dorf: (5,90 €) ISBN: 978–3-939965–36-7 (Jan­dorf Vlg.)
    Recht­schrei­ben 1: Das Selbst­lern­heft
  4. Debbrecht / Wachen­dorf: (5,50 €) ISBN: 978–3-939965–74-9 (Jan­dorf Vlg.)
    Lies mal — Hef­te 1 und 2 (Paket): Vom Wort zum Text – Anfangs­le­sen
  5. Debbrecht / Wachen­dorf: (2,40 €) ISBN: 978–3-939965–16-9 (Jan­dorf Vlg.)
    Ers­te Wör­ter: Schrei­ben zu Bil­dern Laut­ge­treue Wör­ter
  6. Jan­dorf Ver­lag: Laut­ta­bel­le DIN A4 mit LA Bestell­num­mer 1036 (0,55 €)
  7. Wet­ter / Wet­ter: (12,80 €) ISBN: 978–3-619–14190-6 (Mil­den­ber­ger Vlg.)
    Schlag auf, schau nach! — Wör­ter­buch für die Grund­schu­le
  8. Mathe­ma­tik: (19,95 €) ISBN: 978–3-14–126321-3 (Wes­ter­mann Ver­lag)
    Den­ken und Rech­nen (Neu­auf­la­ge)
  9. Arbeits­heft (7,95 €) ISBN: 978–3-14–126421-0 (Wes­ter­mann Ver­lag)
    Den­ken & Rech­nen (Neu­auf­la­ge)

Alle Hef­te beschrif­ten Sie bit­te von außen und deut­lich les­bar mit dem
Vor- und Nach­na­men Ihres Kin­des.


Arbeits­ma­te­ria­li­en für das ers­te Schul­jahr

Mathe­ma­tik

  • 2 Rechen­hef­te DIN A5, Lin. Nr. 7
  • 1 blau­er Umschlag für eines der Hef­te
  • Wen­de­plätt­chen (rot-blau)

Deutsch

  • 2 Schreib­hef­te DIN A5, Lin. Nr. 1 (mit farb­lich abge­setz­tem Hin­ter­grund)
  • 1 roter Umschlag für eines der Hef­te
  • OXFORD Schreiblern­heft Line­a­tur SL DIN- A4 quer (grün)
  • Schnell­hef­ter (Mathe=blau, Deutsch=rot, Musik=weiß, Religion=gelb,Sachunterricht=grün, Wochenplan=orange, Englisch=hellblau, Pro­jek­te & AG=grau, Postmappe=schwarz
  • Heft­s­am­mel­map­pe DIN A4

Musik

  • Block­flö­te (aus Holz – deut­sche Griff­wei­se – ein Loch unten) 

Kunst

  • Wachs­mal­stif­te (gute Qua­li­tät)
  • Bas­tel­sche­re (mit abge­run­de­ten Spit­zen)
  • Kle­be­stift
  • Flüs­sig­kle­ber (in der Fla­sche)
  • Deck­farb­kas­ten ( mit 12 Far­ben)
  • Bors­ten­pin­sel in min. 5 ver­schie­de­nen Grö­ßen
  • Haar­pin­sel in min. 5. ver­schie­de­nen Grö­ßen
  • Mal­kit­tel (z.B. altes gro­ßes T-Shirt oder Hemd)
  • klei­ner Lap­pen
  • Becher
  • Mal­block DIN A4 (mit vie­len Blät­tern, ein­sei­tig befes­tigt)
  • Mal­block DIN A3 (zwei­sei­tig befes­tigt)
  • 1 Sam­mel­map­pe DIN A3 (für Zeich­nun­gen und Bil­der)
  • Kne­te (gute Qua­li­tät)

Sport

  • Sport­zeug im Beu­tel

(Turn­ho­se, T-Shirt, Sport­schu­he mit hel­ler Soh­le (evtl. Klett­ver­schluss) und Turn­schläpp­chen)

Sons­ti­ges

  • Mäpp­chen mit Schreiblern­stift (2 Blei­stif­te, drei­eckig)
  • gute Holz­stif­te, Radier­gum­mi, Line­al
  • Spit­zer mit Auf­fang­be­häl­ter
  • Foli­en­stift was­ser­lös­lich — Grö­ße F – Far­be egal
  • Per­ma­nent­mar­ker (Grö­ße „1,5–3 mm“ — Far­be egal)

 HINWEIS: Ein Haus­auf­ga­ben­heft wird von der Schu­le gestellt und durch den För­der­ver­ein bezahlt!

Wich­tig:

Bit­te kenn­zeich­nen Sie alle Bücher, Hef­te, Arbeits­ma­te­ria­li­en und Sport­sa­chen Ihres Kin­des deut­lich und von außen sicht­bar mit dem Namen Ihres Kin­des. Die Schnell­hef­ter bit­te mit Namen und Fach kenn­zeich­nen.


Aktu­el­ler Stun­den­plan — alle Fächer wer­den von mir unter­rich­tet 😉

Pha­se Mon­tag Diens­tag Mitt­woch Don­ners­tag Frei­tag
1 Deutsch Deutsch Sach­unt. Deutsch Reli/Ethik
Deutsch Deutsch Sach­unt. Deutsch Eng­lisch
2 Mathe Mathe Sport Mathe Kunst
Mathe Mathe Wochen­pl. Mathe Kunst
3 Reli/Ethik Sport Musik Musik Wochen­plan

Klas­sen­el­tern­abend der Klas­se 1b am

Mon­tag, den 11.09.2017 um 18:30 Uhr

Sehr geehr­te Eltern,

mit die­sem Schrei­ben möch­te ich Sie herz­lich zum ers­ten Eltern­abend für das Schul­jahr 2017/18 ein­la­den. Ich, Simo­ne Schick, wer­de Sie an die­sem gemein­sa­men Abend begrü­ßen und Ihnen eini­ge Infor­ma­tio­nen über das ers­te Schul­jahr geben: 

  • Unter­rich­ten­de Leh­rer
  • Fächer und Lehr­wer­ke
  • Lehr­in­hal­te der Fächer in Klas­sen­stu­fe 1
  • Fest­stel­lung der Kom­pe­ten­zen durch Lern­ziel­kon­trol­len
  • Klas­sen­el­tern­spre­cher­wahl
  • Wahl zwei­er Wahl­män­ner/-frau­en für den Schul­el­tern­bei­rat
  • bekann­te Ter­mi­ne im Schul­jahr
  • Ver­schie­de­nes 

Ich hof­fe, Sie an die­sem Abend im neu­en Klas­sen­raum der 1b begrü­ßen zu kön­nen.

ZUSATZINFORMATION:

Im Anschluss an den Eltern­abend wird um 20:00 Uhr in der Turn­hal­le der GS der Schul­el­tern­bei­rat gewählt. (Klas­sen­el­tern­spre­cher und Wahl­män­ner-/frau­en)

Ich freue mich auf Sie!